0
Keine Freizeitangebote im Warenkorb
Deutsch (AT) Deutsch (DE)
Angebot einstellen  
Voodoo-Food-Kochkurs in Nürnberg
Ausverkauft
–5%

Die afrikanische Küche ist vielfältig und reicht von Marokko mit Salaten und Schmorgerichten bis zu Südafrika. Dort sind Spezialitäten unterschiedlich geprägt: Indische, malaiische und burische Einflüsse sind zu finden. Der Kurs wird alle Gaumen überraschen.

  • Authentische Gewürzmischungen in Bio-Qualität
  • Exotische Gerichte aus Afrika zubereiten
  • Unkompliziert und doch raffiniert
Enthalten4 Stunden Voodo-Kochkurs, gemeinsames Dinner, Zutaten und Kochutensilien inklusive, Leih-Schürze
Dauer4 Stunden
TeilnehmerKurs findet ab 8 bis 16 Teilnehmern statt, Einzelbucher willkommen
KategorienKüche ferner Länder, Andere Kochkurse, Küche ferner Länder in Nürnberg, Küche ferner Länder in Bayern
SprachenDeutsch
Öffnungszeiten
RegionNürnberg, Bayern

Veranstaltungsort


Bleichstraße 19/Rückgebäude, 90429, Nürnberg-Rosenaupark, Deutschland
Parkmöglichkeiten vorhanden
U1: Haltestelle Bärenschanze (5 Minuten Fußweg) S2: Haltestelle Nürnberg-Steinbühl (10 Minuten Fußweg)

Angeboten von

Kunst + Kochen im Atelier Charlotte von Elm
90429 - Nürnberg

Weitere Informationen

Ob Bebere, Ingwer oder Maniok - die afrikanische Küche hat viele Köstlichkeiten zu bieten. In diesem Voodo-Kochkurs lassen sich viele Landesspezialitäten erlernen. 

In der nördlichen Region beginnt die Reise in Maghreb, Marokko. Auch Algerien und Tunesien werden bereist und die Köstlichkeiten dieser Gebiete erkundet. Zur typischen nordafrikanischen Küche gehört Salat als Vorspeise. Der Hauptgang besteht meist aus Fleisch: Schmorgerichte, gegrillte Spieße und Couscous.

Äthiopien befindet sich bekanntlich auch auf dem afrikanischen Kontinent. So wird auch in die hiesige Kochkultur Einblick genommen. Die Gerichte unterscheiden sich stark vom übrigen afrikanischen Raum. Zu finden sind: Fladenbrot aus Sauerteig, hergestellt aus Teff, Lammfleisch oder Linsenbrei. Da das Land von der islamischen, wie auch Äthiopisch-Orthodoxen Kirche geprägt ist, sind Schweinefleisch-Gerichte nicht gängig.

In Ost-, Zentral oder Westafrika sehen die Essgewohnheiten wieder etwas anders aus. Zu den Grundnahrungsmitteln zählen Getreide- oder Wurzelbrei und Eintöpfe. Fleisch wird hingegen selten serviert und wenn, dann in erster Linie Huhn. Das wichtigste Gewürz ist der Cayennepfeffer. Diese Küche wird als schwarzafrikanische Küche bezeichnet.

In der südafrikanischen Küche finden sich Einflüsse aus Asien und Europa. Jede Provinz im südafrikanischen Gebiet hat jedoch ihre eigenen Schwerpunkte. So sind unter anderem Amasi, Mieliepap oder das frittierte Vetkoek zu finden.

All diese und unzählige weitere Informationen werden während des Kurses gegeben. Die Gewürze - alle in Bio-Qualität - sind original eingeführt und werden vor Ort zur Verfügung gestellt.

Zutaten:

  • Banane
  • Bebere
  • Harrissa Tuareg
  • Kokos
  • Süßkartoffel
  • Wilder Pfeffer
  • Zitronengras
0 Bewertungen
Für Voodoo-Food-Kochkurs in Nürnberg gibt es keine aktuellen Bewertungen.
70,00 € 75,00 €
TICKETS AUSVERKAUFT!
  • Wir informieren Dich, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

Verfügbarkeit: Ausverkauft

Unternehmen
Kundensupport
Buchungslösung