0
Keine Freizeitangebote im Warenkorb
Deutsch (AT) Deutsch (DE)
Angebot einstellen  
Padi Open Water Diver-Kurs in Berlin
(1)
VVK Beendet
–5%

Tauchen lernen auf höchstem Niveau: Sicher und mit viel Spaß erwerben die Teilnehmer den Brevet. Unter Wasser zu atmen und die Natur zu beobachten ist ein aufregendes Erlebnis für Groß und Klein: Mit dem Schein können die 7 Meere unsicher gemacht werden.

  • Flexible Terminabstimmung
  • Schwimmbadausbildung erfolgt im 28° warmen Pool
  • Tauchen im See mit Unterwasserplattform
  • Lernmaterialien, Seegebühren und Zusatztermine inklusive
  • Maximal 2 Schüler pro Tauchlehrer
EnthaltenTheoretische und praktische PADI OWD Ausbildung mit mindestens 1 Theorie-, 3 Pool- und 1 Freiwasserstunde, flexible Terminabsprache, Lehrmaterialien, Leih-Ausrüstung, Zertifizierungs- und Seegebühren
Nicht enthaltenVerpflegung
Dauer1 Woche
MitzubringenPassbild, Badesachen, Verpflegung
TeilnehmerMaximal 2 Schüler pro Tauchlehrer, Einzelbucher willkommen
KategorienTauchkurse, Wassersport, Tauchkurse in Berlin, Tauchkurse in Berlin (Bundesland)
SprachenDeutsch
Öffnungszeiten
RegionBerlin, Berlin (Bundesland)
AnforderungenMindestalter: 10 Jahre, ärztliches Tauchtauglichkeitsattest

Veranstaltungsort

Tauchzentrale
Dominicusstraße 27, 10823, Berlin, Deutschland
S1: Haltestelle Schöneberg (Berlin), 5 Minuten Fußweg

Angeboten von

Aal & Ehrhardt Tauchzentrale
10823 - Berlin

Weitere Informationen

Die Unterwasserwelt ist faszinierend: Bunte Korallenriffe, Fische in in den verschiedensten Farben und Formen, ungewöhnliche Pflanzen. Beim Tauchen fühlt man sich schwerelos und das Atmen unter Wasser ist jedes Mal aufs Neue aufregend. Der PADI Open Water Diver Tauchschein ermöglicht es, im nächsten Urlaub bis zu 12 m tief zu tauchen. Einen Kurs kann jeder ab 10 Jahren machen, der ein ärztliches Attest über die eigene Tauchtauglichkeit vorweisen kann.

Doch bevor es in die Fluten geht, müssen wichtige theoretische Grundkenntnisse gelernt und verinnerlicht werden. Bei einer Theoriestunde zeigt der Tauchlehrer, welche Handzeichen wichtig zur Verständigung sind und worauf es zu gilt. Mit den Lehrmaterialien sollten die Kenntnisse dabei in den kommenden Tagen zu Hause wiederholt und vertieft werden.

Um die richtigen Bewegungen sowie die Atmung unter Wasser zu lernen, startet die praktische Ausbildung im Pool. Die nötige Ausrüstung vom Anzug bis zum Atemregler wird für die Kursdauer gestellt. Im 28° warmen Wasser kann sich jeder die Zeit nehmen, die er braucht. Es wird empfohlen, mindestens 3 mal im Pool zu tauchen, bevor es ins Freiwasser geht. Wer sich danach noch unsicher fühlt, kann kostenfrei zusätzliches Training in Anspruch nehmen. Jeder Tauchlehrer beaufsichtigt dabei maximal 2 Tauchschüler.

Abschließend erfolgt ein Tauchgang im See. Die dort integrierte Unterwasserplattform erleichtert den Anfängern das Training: Es wird kein Sand aufgewirbelt und der Seegrund gleichzeitig geschützt. Wer alle Übungen gemeistert hat, erhält seinen Brevet und kann anschließend mit den Lehrern eine Runde am Ufer entlang tauchen.

Das Absolvieren des Tauchscheins dauert mindestens 1 Woche. Durch die flexible Terminvereinbarung bestimmen die Teilnehmer die Kursdauer letztlich selbst.

1 Bewertungen
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
Spaßfaktor
Spaßfaktor
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
von Georg Paal am 14.10.2012
3.35/1
379,00 € 399,00 €
TICKETS AUSVERKAUFT!
  • Wir informieren Dich, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

Verfügbarkeit: Ausverkauft

Unternehmen
Kundensupport
Buchungslösung