0
Keine Freizeitangebote im Warenkorb
Deutsch (AT) Deutsch (DE)
Angebot einstellen  

7 Angebote für "Karate"

Liste  Gitter  Karte 

  1. Karatekampf

    Erlebe einen Monat lang professionelles Karatetraining von einem sehr erfahrenen Sensei im Shôtôkan-Karate-Dôjô Tsunami Köln. Jetzt online buchen, 8 % Rabatt sichern und 4 Euro sparen!

     
    44,00 €
    (1)
    Köln
    Details
  2. Karateschnupperkurs

    Lerne japanische Kampfkunst und besuche einen einmonatigen Karateschnupperkurs à 90 Minuten pro Woche in Duisburg! Buche jetzt online, sichere Dir 20% Rabatt und spare 5€.

     
    25,00 € 30,00 €
    (1)
    Duisburg
    Details
  3. Karate Berlin_Kampfsport

    Erlebe traditionelle Kampfkunst hautnah! Buche jetzt Dein Regiondoticket für einen einmonatigen Schnupperkurs Karate in Berlin, sichere Dir den 10%-Online-Rabatt und spare 5 €.

     
    50,00 €
    (1)
    Berlin
    Details
  4. Karate Berlin - Gruppentraining

    Karate ist genau der richtige Sport für Dich. Lerne Disziplin, Ruhe und Konzentration und habe dabei noch Spaß. Karate ist eine Sportart für Körper und Geist mit der man früh anfangen kann. Buche jetzt einen Monat Training nahe Berlin.

     
    60,00 €
    (1)
    Blankenfelde-Mahlow
    Details
  5. Karate Einsteigerkurs

    Lasse Dein Kind in einem 10-wöchigen Karatekurs in Tegernau bei Basel trainieren und fördere sein Wachstum! Buche jetzt online, sichere Dir 12% Rabatt bei einer Online-Buchung und spare 10€.

     
    75,00 € 85,00 €
    (2)
    Tegernau
    Details
  6. Karatekurs Kinder

    Lasse Dein Kind in einem 10-wöchigen Karatekurs in Freiburg trainieren und fördere sein Wachstum! Buche jetzt online, sichere Dir 12% Rabatt bei einer Online-Buchung und spare 10€.

     
    75,00 € 85,00 €
    (1)
    Freiburg
    Details
  7. Karate für Kinder Steinen

    Lasse Dein Kind in einem 10-wöchigen Karatekurs in Steinen bei Basel trainieren und fördere sein Wachstum! Buche jetzt online, sichere Dir 12% Rabatt bei einer Online-Buchung und spare 10€.

     
    75,00 € 85,00 €
    (1)
    Steinen
    Details

7 Angebote für "Karate"

Liste  Gitter  Karte 

Karate - die Kampfkunst von Okinawa

Neben Judo und Kickboxen ist wohl Karate die bekannteste Form des asiatischen Kampfsports. Die Wurzeln des faszinierenden Sports reichen bis weit vor das 19. Jahrhundert zurück. Anders als zur damaligen Zeit erlaubte Kampfsportarten, setze sich das Karate aus verschiedenen Stilrichtungen von japanischen und chinesischen Kampfsportstilen zusammen und wurde von den Bauern der Insel Okinawa perfektioniert. Auf der Insel Okinawa galt ein striktes Waffen- und Kampfverbot für die mindere Gesellschaft; einzig die Truppen des Königs durften Waffen tragen. Da die Bauern vermehrt Angriffe fürchteten und nicht wehrlos den Truppen gegenüberstehen wollten, besannen sie sich auf ihre chinesischen Handelsbeziehungen und griffen Fertigkeiten der Shaolin auf. In der Übersetzung bedeutet Karate »leere Hand« und beschreibt die waffenlosen Techniken, die auf Hand- und Fußtechniken basieren.

Die Grundtechniken des Karates

Als Sportart der leeren, waffenlosen Hand, beschränkt sich das eigentliche Karate auf die Kräfte des Körpers. Schlag-, Tritt-, Hebel- und Wurftechniken sind ein fester Bestandteil des Grundprogramms. Dennoch gibt es zusätzliche Techniken, die durchaus Waffen beinhalten können. Diese gehören zwar nicht zur ursprünglichen waffenlosen Kampfkunst, da von der Insel Okinawa jedoch auch das Kobudo stammt, vermischen sich die waffenlosen Techniken mit einzelnen waffengeprägten Übungen. Heute gibt es zahlreiche Unterformen des eigentlichen Karates, welche zwar auf den Grundtechniken basieren, sich anhand der Katas und Grundformen doch stark voneinander unterscheiden. Hier liegt die Problematik, wenn ein Karateka aus einer asiatischen Kampfsportschule in eine andere wechselt, die sich auf ein abweichendes System konzentriert. Je nach Fertigkeit des Sportlers werden die bereits erreichten Graduierungen nicht anerkannt.

Die Stilrichtungen im Karate

Das moderne Karatetraining ist eher sportlich denn traditionell. Vier Stilrichtungen sind besonders verbreitet: Goju-Ryu, Wado-Ryu,l Shito-Ryu und das Shotokan. Dabei bilden sich aus den einzelnen Stilrichtungen wiederum Untergruppierungen, sodass das System anfangs recht schwer zu verstehen ist. Einige Kampfsportschulen konzentrieren sich gar auf eine spezielle Kampfrichtung, sondern praktizieren das sogenannte All-Style-Karate - ein Zusammenspiel aus allen gängigen Karatestilen, inklusive der Berücksichtigung von Selbstverteidigungstechniken, Einschritttechniken, Waffenkampf und verschiedenen Übungen aus anderen Kampfsportarten. Diese Stilrichtung erweist sich als überaus alltagstauglich und kommt durch die beinhaltete Selbstverteidigung gerade Frauen zugute.

Unternehmen
Kundensupport
Buchungslösung