0
Keine Freizeitangebote im Warenkorb
Deutsch (DE) Deutsch (AT)
Angebot einstellen  

Angebote von

Gewölbekeller Kochstudio & Events

(4)
Wir sind ein gemütliches, familiär geführtes Stadthotel mitten im Herzen der Salierstadt Speyer. Die nahgelegene historische Altstadt mit dem berühmten Kaiserdom und dem Judenviertel ist in wenigen Gehminuten zu erreichen. Im alten Gewölbekeller aus dem Jahr 1865 Feinschmecker, Hobbyköche und Experimentierfreudige kulinarisch auf Ihre Kosten. Bereits seit einigen Jahren wird der Gewölbekeller mit Kochstudio zur Location für ausgefallene Themenabende und kreative Events. Reservierung unter Telefon: (Telefon verborgen) Per E-Mail sind wir erreichbar unter: (E-Mail verborgen) Parken: Direkt am Hotel besteht eine Kurzparkzone. Deshalb bitten wir Sie folgende Parkmöglichkeit zu nutzen (ca. 250 m vom Hotel entfernt): CONTIPARK Tiefgarage Postgalerie (Mühlturmpassage) Mühlturmstraße 24 67346 Speyer Telefon: 030 319871555 Tagesentgelt: 3,00 € Öffnungszeiten: täglich von 6:00 bis 23:00 Uhr

Aktuelle Bewertungen

"Habe ich erkannt was ich gegessen habe?, Unbekannte Nebenleute, das Nachtsichtgerät selbst einmal zu tragen. Weniger gefallen hat uns die Zeit. Wir waren von 18 - 23:30 bei Ihnen. Das war uns zu lang."

Günther Reinholt aus Dielheim, 2 März 2016

"Die Location ist ideal für eine solche Veranstaltung. Der Kochbereich in einem Gewölbekeller, in dem vorab witzig und kurzweilig von dem Koch Herrn Walch eine kleine Informations- und Einführungsrunde statt fand, war sehr einladend. Der abgedunkelte Bereich (ebenso Gewölbekeller) war wirklich sehr dunkel und es war tatsächlich nichts zu sehen. Das Personal führte die Gäste zu den Plätzen und bewegte sich dank der Nachtsichtgeräte sicher durch den Raum. Die einzelnen Gänge wurden nacheinander serviert. Der Austausch mit den anderen Gästen hierzu ("was essen wir da eigentlich gerade??") war sehr amüsant. Nach dem jeweiligen Gang wurde durch das Personal aufgelöst, was sich auf den Tellern befunden hatte (manchmal mit einem kleinen a-ha-Effekt). Hier gab jedoch manchmal Erklärungsprobleme, da ein Teil des Personals nicht perfekt Deutsch sprach und die einzelnen Bestandteile nicht immer genau benennen konnte. Leider gab es KEINEN Gastwinzer der wie im Internet/Prospekt eigentlich angekündigt, diverse Weine vorstellen und verkosten sollte. Stattdessen wurde lediglich zum 1. und 2. Gang ein Weißwein gereicht und zum 3. Gang ein Rotwein. Dieser wurde zunächst kommentarlos ausgeschenkt. Dies fanden wir sehr bedauerlich, da wir dieses Event nicht zuletzt auch wg. des Weines gebucht hatten. Auch der angekündigte Espresso am Ende der Veranstaltung entfiel (dies fanden wir jedoch weniger dramatisch). Das Essen war vorzüglich und mit Hilfe der Hände (!) konnten wir auch im Dunkeln tatsächlich alles auf dem Teller finden. Besonders spannend war die Tatsache, dass Herr Walch am Ende das komplette Menü außen noch einmal aufgestellt hatte, so dass man nun auch sehen konnte, wie nett die einzelnen Gänge auf den Tellern angerichtet waren und was man tatsächlich zu sich genommen hatte. Insgesamt war die Veranstaltung sehr witzig und Dank Herrn Walch mit seinen Informationen zur Bioküche und Zubereitungsart am Ende sehr interessant. "

Katja, 28 Oktober 2015

"Der Service war sehr nett, das Essen sehr lecker, aber als "Gastwinzer Special" würde ich es eher nicht bezeichnen... Es gab, neben dem Winzersekt zum Empfang, genau zwei Weine zum Essen - einen Weißen und einen Roten. Alles in allem war es eine sehr schöne Erfahrung, die ich jedem empfehlen möchte, aber ich finde, dass der Preis von 89,-- EUR/Pers., trotz sehr gutem 4-Gänge-Bio-Dinner, recht hoch ist. "

Anna, 22 Oktober 2015

"Das Essen im Dunklen startete in einem Hotelempfang, in dem man zunächst 20 min. "geparkt" wurde. Einladend war das nicht. Zunächst wurden wir dann durch den eigentlich dunklen Raum zum Sektempfang geführt. Das war Patzer Nummer 1. Denn den Raum sollte man eigentlich erst ganz am Ende sehen. Während des Essens ging 2 mal versehentlich ein Licht an. Das sollte so natürlich auch nicht sein. Das Essen selbst war sehr gut, der Service nett und der Spaßfaktor war auch da. Wenn an der Organisation und an den Rahmenbedingungen noch gearbeitet wird, finde ich so ein Essen echt mal was Spannendes. "

Lisa, 22 Oktober 2015
Unternehmen
Kundensupport
Buchungslösung