0
Keine Freizeitangebote im Warenkorb
Deutsch (AT) Deutsch (DE)
Angebot einstellen  
Reptilienzoo in Königswinter - Nibelungenhalle und Co.
(2)
VVK Beendet

In Königswinter dreht sich im Reptilienzoo, der Drachenhöhle und der Nibelungenhalle alles um die Nibelungensage. Die Drachenhöhle beherbergt einen Nachbau des von Siegfried getöteten Drachens. In den Terrarien können zudem zahlreiche Reptilien bestaunt werden.

  • Mehr als 40 Terrarien mit über 100 Reptilien
  • Tiere aller Kontinente
  • Bedeutendste Gemälde-Sammlungen zum "Ring der Nibelungen" in der Nibelungenhalle
EnthaltenEintritt in die Nibelungenhalle, die Drachenhöhle und den Reptilienzoo
Dauer1 Tag
TeilnehmerGruppenbuchungen ab 15 Personen möglich, für individuelle Termine außerhalb der Öffnungszeit bitte den Gruppensupport kontaktieren
KategorienZoos & Tierparks, Ausflüge & Erlebnisse
SprachenDeutsch
Öffnungszeiten
RegionKönigswinter, Nordrhein-Westfalen
Wichtige InformationenHunde müssen an der Leine geführt werden

Veranstaltungsort

Reptilienzoo Königswinter
Drachenfelsstraße 107, 53639 Königswinter

Angeboten von

Nibelungenhalle
53639 - Königswinter

Weitere Informationen

Der Reptilienzoo Königswinter beherbergt in über 40 Terrarien mehr als 100 Reptilien aus aller Welt. Die Leguane, Brillenkaimane, Anakondas, Pythons oder Alligatoren kommen aus Nord- und Südamerika, Madagaskar, Australien oder von den Salomonen. Des Weiteren finden sich diverse Terrarien mit Vogelspinnen und Skorpionen. Im ganzen Gebäude sind freilebende Geckos zu beobachten.Die beiden Alligatoren Heinrich und Alice sind ruhige Zeitgenossen und können von den Pflegern sogar von Hand gefüttert werden. Jedes Jahr gibt es Schlangen-Nachwuchs. Kornnattern, Madagaskar- und Regenbogenboas können von erfahrenen Tierhaltern nach Absprache gekauft werden.

Im Reptilienzoo lernen die Kinder das deutsche Kulturgut rund um die Nibelungensage kennen. Die 1913 im Jugendstil erbaute Nibelungenhalle ist dem Komponisten Richard Wagner gewidmet. Der Kuppelbau beherbergt eine der bedeutendsten Gemäldesammlungen zum "Ring der Nibelungen", der von Wagner komponierten Oper.

In der 1933 erbauten Drachenhöhle treffen die Besucher auf einen originalgetreuen Nachbau des von Siegfried getöteten Drachens. Durch einen halbdunklen Gang gelangt man zu einem grünlich schillernden Weiher, an dem der 13 m lange Drache liegt. Der Held der Nibelungensage wurde unverwundbar, nachdem er im Blut des Drachens badete. Ein Lindblatt, das auf seine Schulter fiel markierte die einzig verwundbare Stelle Siegfrieds.

2 Bewertungen
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
Spaßfaktor
Nicht Empfehlenswert
Preis/ Leistung
Spaßfaktor
Gesamtbewertung
Ich war mit meiner Familie letzte Woche da ....meine Kinder waren dermaßen Enttäucht,weil es sehr wenig zu sehen gibt .Der Eintrittspreis ist überteuert und die Anlage ist schmutzig. Es lohnt sich überhaupt nicht da hinzufahren ...sucht euch einen anderen Reptilienzoo wo man auch für das Geld was zu sehen bekommt
von Nathalie am 21.09.2011
Schöne Tiere
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
Spaßfaktor
Für Reptilien Freunde ein absolutes Muss
von Daniel Klug am 04.08.2011
2.65/2
5,00 €
TICKETS AUSVERKAUFT!
  • Wir informieren Dich, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

Verfügbarkeit: Ausverkauft

TripAdvisor Bewertung

97 Bewertungen
Unternehmen
Kundensupport
Buchungslösung