0
Keine Freizeitangebote im Warenkorb
Deutsch (AT) Deutsch (DE)
Angebot einstellen  

4 Angebote für "Italienische Kochkurse"

Liste  Gitter  Karte 

  1. Salate
    Bestseller

    Die italienische Küche ist geprägt von regionalen Traditionen und jeweiligen klimatischen Bedingungen und Zutaten. Der "La cucina Italiana"-Kochkurs zeigt einem diesen Variantenreichtum und wie man daraus hervorragende italienische Gerichte selbst kreieren kann.

     
    75,00 € 79,00 €
    (3)
    Münster
    Details
  2. Kochkurs in Dresden - italienisches Menü

    Das Land in dem die Zitronen blühen ist eines der Sehnsuchtsländer der Deutschen. Kein Wunder - kaum ein anderes Land steht so für Urlaub und Urlaubsküche. In diesem Kochkurs zeigt der Profi-Koch, wie man ein originales italienisches Menü zaubert.

     
    ab
    89,00 €
    Dresden
    Details
  3. Italienisch Kochen in Darmstadt
    Bestseller

    Essen wie in bella Italia - damit lässt sich jeder Gast begeistern. Der Kurs entführt die Teilnehmer in die Geheimnisse der italienischen Kochkunst und verrät ihnen Tipps und tricks für ein gelungenes 4-Gänge-Menü mit Antipasti, Primo, Secondo und Dessert.

     
    89,00 €
    Darmstadt
    Details
  4. Italienische Küche

    Die italienische Küche zählt nicht nur zu den ältesten, sondern auch zu den beliebtesten. Durch die zahlreichen Spezialitäten, welche ihren Ursprung in unterschiedlichen Regionen finden, entsteht eine Vielfalt, die für jeden etwas bietet.

     
    99,00 €
    Schwetzingen
    Details

4 Angebote für "Italienische Kochkurse"

Liste  Gitter  Karte 

Italienische Kochkurse für Genießer

Bekannt für ihre Leichtigkeit und beliebt auf der ganzen Welt ist die italienische Küche. Den Italienern geht es dabei nicht nur um das Essen und Sattwerden, sondern um das Beisammensein mit Freunden und Familie. Italienisch kochen und essen ist daher ein Ausdruck wahrer Lebensfreude. Kein Wunder, dass die italienischen Speisen bei jedermann so gefragt sind und im Alltag häufig nachgekocht werden. Doch das echte Italien in die Küche zu zaubern, gestaltet sich in den wenigsten Fällen einfach und daher sind italienische Kochkurse eine erstklassige Investition für wahre Genießer, Hobbykochs und Italien-Fans. Dabei gibt es nicht nur Kurse für kochbegeisterte Frauen, sondern auch für Kinder, Männer oder Paare. Beim nächsten kulinarischen Abend mit Freunden können die Köstlichkeiten dann mit Leichtigkeit und Qualität auf den Tisch gezaubert werden.

Vielseitige Leckereien für jeden Geschmack

Besucht man ein italienisches Restaurant, findet wirklich jeder etwas auf der Speisekarte, das ihm schmeckt und das hat die italienische Küche ihrer beeindruckenden Vielseitigkeit zu verdanken. Aus den verschiedenen Regionen Italiens gehen dabei verschiedene Spezialitäten hervor und neben klassischen Rezepten für Pizza, Pasta, Risotto, Fleisch und Fisch, gibt es auch exklusive Rezepte für Vorspeisen, die sogenannten Antipasti, und süße Leckereien. Wichtig sind dabei stets frische Zutaten und bei den herzhaften Speisen dürfen mediterrane Kräuter nicht fehlen. Lieblinge der italienischen Küche sind beispielsweise Spaghetti Carbonara, Saltimbocca, also gebratene Kalbsschnitzel mit Parmaschinken und Salbei, und natürlich ein leckeres Tiramisu zum Dessert. Bei einem italienischen Kochkurs erfährt man aber nicht nur traditionelle Rezepte und Ideen, sondern auch Tipps und Tricks für den echt italienischen Geschmack. Pasta sollte beispielsweise keineswegs zu weich gekocht werden, sondern al dente auf den Teller kommen und bei der Soße sollte man es nicht übertreiben, sondern Nudeln und Soße in ausgewogenem Verhältnis servieren.

Echt italienische Pizza – So geht’s

Auch wenn Pizza allgemein als einfacheres Gericht bekannt ist, gibt es bei der Zubereitung einer traditionellen italienischen Pizza einiges zu beachten. Hier gibt es mit einem Rezept für italienischen Pizzateig schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf einen der italienischen Kochkurse!

Zutaten für vier Pizzen:

  • 1 Würfel frische Hefe
  • 20 g Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 25 ml Olivenöl
  • 925 g Mehl
  • 500 ml lauwarmes Wasser
  1. Das Wasser wird in eine Schüssel gegeben und die Hefe darin aufgelöst.
  2. Olivenöl, Salz und Zucker hinzufügen und alles vermischen.
  3. Das Mehl hinzugeben und die Masse zu einem glatten Teig kneten.
  4. Den Teig in der Schüssel für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen
  5. und danach auf einer Fläche mit Mehl erneut durchkneten.
  6. Die Schüssel mit Teig abdecken und für zwei Tage im Kühlschrank ruhen lassen.
  7. Den Teig dann nochmals durchkneten und in gleichmäßige Portionen teilen und ausrollen.
  8. Backofen auf höchster Stufe vorheizen, die Pizza je nach Geschmack belegen, backen und genießen!

Buon Appetito! ­­

Unternehmen
Kundensupport
Buchungslösung