0
Keine Freizeitangebote im Warenkorb
Deutsch (AT) Deutsch (DE)
Angebot einstellen  
Kampfjetflug in Tschechien - L 39 Albatros fliegen
(1)
VVK Beendet
Einweisung
Ready to take off
Sicherheitscheck
Der Platz wird eingenommen
Mit dem Instruktor
Vorbereitungen
Das Team
Abheben
Startbereit
Der Jet
Im Cockpit
Kampfjet
Sicht aus dem Cockpit
In luftige Höhe abheben
Ausblick
Am Startplatz

In Tschechien hat man die Möglichkeit in einem echten Kampfjet den Platz einzunehmen - und zwar als Pilot. Nach einer ausführlichen Einweisung durch einen Instruktor ergreift der Teilnehmer selbst das Steuer. Selbstverständlich befindet sich ein Co-Pilot mit im Flugzeug und sorgt für Sicherheit.

  • Höchstgeschwindigkeit bis zu 750 km/h
  • Kampfjet L39 selbst steuern
  • Flugmanöver wie Rollen und Loopings durchführen
Enthalten20 Minuten Kampfjetflug in einem L 39 Albatros Kampfjet, ausführliche Einweisung, Fliegerkombi und Helm, Flugzertifikat
Dauer20 Minuten
KategorienSchnupperflüge, Flugsport
SprachenDeutsch
Öffnungszeiten
RegionLíně, Region Pilsen
AnforderungenMindestalter: 17 Jahre

Veranstaltungsort

Der genaue Treffpunkt wird nach der Buchung mit dem Anbieter vereinbart
Flugplatz
V Zahrádkách 551, 330 21 Líně, Tschechische Republik
Parkmöglichkeiten vorhanden

Angeboten von

MiGFlug
330 21 - Líně

Weitere Informationen

Ein rasanter Flug in einem echten Kampfflugzeug erwartet die Teilnehmer in Tschechien. Der erfahrene Instruktor fliegt mit und sorgt für die Sicherheit. Nur wenige Kilometer hinter der Grenze zu Deutschland steht in Pilsen die tschechoslowakische Aero L 39 Albatros zum Einsteigen bereit. Dieser Jet war das Standard-Trainingsflugzeug jeder Ostblock-Luftwaffe und leistet auch heute noch seine Dienste bei zahlreichen Luftwaffen. Wegen seines agilen und wendigen Flugverhaltens wird die L 39 Albatros dort immer noch als Trainingsjet, aber auch als bewaffnetes und leichtes Erdkampf-Flugzeug in realen Einsätzen verwendet.

Angekommen am Flugplatz wird der Teilnehmer vom Piloten in Empfang genommen und erhält eine ausführliche Einweisung. Nun geht es auf das Flugfeld, wo Techniker das Flugzeug bereits zum Start fertiggemacht haben. Nachdem der Platz im Cockpit eingenommen wurde, wird die Ground-Crew die Gurte straffen. Nach einem Test des Intracom-Systems wird die Startfreigabe erteilt und das Abenteuer beginnt.

Nach einer entsprechenden Anleitung und dem Vorzeigen in der Luft, wird der Steuerknüppel dem Teilnehmer übergeben. Man darf die L 39 selbst fliegen und sogar einen Kunstflug machen - und das mit einem echten Kampfflugzeug in rasanter Geschwindigkeit.

Nach der Landung besteht die Möglichkeit für ein Erinnerungsfoto mit dem Piloten vor dem Flugzeug. Außerdem erhält der Teilnehmer ein Zertifikat, in dem die Flugleistungen festgehalten sind. Anschließend erfrischen sich alle bei einem Getränk, um auf dieses fantastische Erlebnis anzustoßen.

1 Bewertungen
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
Spaßfaktor
Spaßfaktor
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
von Fabrice Braun am 01.10.2012
4.35/1
1.999,00 €
TICKETS AUSVERKAUFT!
  • Wir informieren Dich, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

Verfügbarkeit: Ausverkauft

TripAdvisor Bewertung

63 Bewertungen
Unternehmen
Kundensupport
Buchungslösung