0
Keine Freizeitangebote im Warenkorb
Angebot einstellen  

Hamburg - Eine Stadt voll mit Freizeitaktivitäten

Hamburger Hafen

Die Hansestadt Hamburg hat sich im Laufe der Jahre zu einem beliebten Reiseziel entwickelt, das seine kulturellen und gastronomischen Freizeitangebote immer weiter ausbaut. Neben der HafenCity und Elbphilharmonie warten ständig wechselnde Musicals und ein unterhaltendes Abendprogramm nur darauf, entdeckt zu werden. Nur zwei Stunden von der Hauptstadt Berlin entfernt, kann es zudem mit seiner fabelhaften Lage an Elbe und Alster auftrumpfen. Wunderschöne Jugendstilgebäude, historische Wohnviertel und moderne Glasfassaden sorgen für einen unverwechselbaren Charme der Stadt.

Unternehmungen in Hamburg mit der Familie

Mit Kindern in den Urlaub zu fahren ist kein leichtes Unternehmen. Schließlich wollen die Kleinen rund um die Uhr beschäftigt und unterhalten werden. Hamburg bietet Familien eine breite Palette an Freizeitaktivitäten und Ausflüge, die alle Sorgen schnell im Wind zerstreuen. Im nördlichen Stadtpark findet man zum Beispiel neben einer großen Grünfläche einen echten Strand zum Sonnenbaden. Im Planten un Blomen hingegen befindet sich ein toller Wasserspielplatz und ein exotisches Tropenhaus. Die Eltern können derweil im Japanischen Garten entspannen, der mit einem echten Teehaus und bezaubernden Rosen ausgestattet ist. Wer sich abends noch die Sterne anschauen möchte, ist im Planetarium mitten im Stadtpark gut aufgehoben. Ein elektronisches Orchester an Projektoren bringt vermeintlich echt klingende Geräusche von Himmelserscheinungen hervor. Im Miniaturwunderland in der Speicherstadt betrachtet man zur Abwechslung die Welt von oben. Länder wie Mitteldeutschland, Amerika und Österreich wurden in feinster Handarbeit hergestellt und simulieren einen echten Tagesablauf. Alle 15 Minuten wechselt das Licht zwischen Tag und Nacht. Die realistischen Zugabläufe faszinieren nicht nur Kinder.

Familie

Gruppe

Kulturinteressierte

Nachtschwämer

Für alle

Stadtpark im Norden

Comedy-Bootsfahrt, Rad-Tour

Kunsthalle Hamburg

Reeperbahn

Schanzenviertel und Europapassage

Planten un Blomen

Stadtspiel-Box Hamburger Hafen

Museen: St. Pauli, HSV, Auswanderer

(Erotikbranche)

St. Pauli Stadtviertel

Murder-Mystery-Dinner, Dinner for Two, Störtebeckers Seefahrergelage

Planetarium im Stadtpark

Hamburg Dungeon

Musicals

Live Musik

Blankenese und Eppendorf

Miniaturwunderland in der Speicherstadt

Hamburg Card

Kino

Konzerte

Hagenbecks Tierpark

Sehenswertes mit Gruppen in Hamburg entdecken

Wer eine fremde Stadt kennenlernen möchte, unternimmt meistens eine klassische Stadtrundfahrt. Doch wieso nicht einmal eine Führung der besonderen Art unternehmen? Comedy-Bootsfahrten packen lustige Anekdoten über die Hansestadt aus, während Rad-Touren eine flexible Sightseeing-Gestaltung versprechen. Wer die Stadt gern auf eigene Faust erkunden möchte, wird mithilfe einer Stadtspiel-Box auf Schnitzeljagd quer durch den Hamburger Hafen geschickt. 16 verschlossene Briefumschläge führen die Gruppe von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten. Im Hamburger Dungeon bringen echte Live-Shows, 2 aufregende Fahrgeschäfte und schaurige Special-Effects die Besucher gleichzeitig zum Schreien und Lachen. Studenten sparen am meisten mit der Hamburg Card. Bei über 130 Attraktionen gibt es tolle Vergünstigungen und Rabatte.

Auf den Spuren der Geschichte für Kulturinteressierte

An der Hamburger Kunsthalle kommt keiner, der Interesse an Kultur zeigt, vorbei. Auf 12.000 Quadratmeter Fläche erstrecken sich Gemälde, Skulpturen und Objekte aus über 700 Jahren. Vom Mittelalter bis zum heutigen Zeitalter werden die Entwicklungen der Kunst präsentiert. Wer mehr über den Lifestyle der Hansestadt erfahren möchte, bekommt einen interessanten Einblick im St. Pauli Museum oder HSV-Museum. Das Auswanderermuseum hingegen informiert über die Zeit im 19. Jahrhundert, in der viele Deutsche ins Ausland emigrierten. Der Abend lässt sich am besten mit einem Besuch im Musical oder Kino ausklingen. Verschiedene Darbietungen wie „Aladdin“ und „Das Phantom der Oper“ spielen in der Neuen Flora, im Stage Theater erscheinen erfolgreiche Musicals wie zum Beispiel „Der König der Löwen“. Im neuen Savoy Filmtheater können Kinogänger brandneue Blockbuster sowie Klassiker in der Originalsprache ansehen.

Hamburgs sündige Meile für Nachtschwärmer

„Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“  - dieser bekannte Film mit Hans Albers in der Hauptrolle ist zumindest für jeden Hamburg-Fan ein Begriff.  Die Reeperbahn ist eine bekannte Vergnügungs- und Rotlichtmeile im St. Pauli-Stadtviertel. Auf der etwa 930 Meter langen Straße reihen sich Bars, Gastronomie, Diskotheken, Nachtclubs und Theater aneinander. Das Herzstück auf dem Kiez jedoch ist die Erotik-Branche. Table-Dance Bars, Sex Shops und Film Entertainment dominieren das Bild des berüchtigten Viertels. Gute Live Musik wird im Drafthouse, Mojo Club, Prinzenbar oder im Docks aufgelegt. Oder wie wäre es mit Tickets für ein Konzert in der O2-World oder Markthalle?

Die schöne Stadt an der Elbe für alle

Egal welche Stadt als nächstes Reiseziel angepeilt wird, das Thema Shoppen spielt immer eine (große) Rolle.  Das Schanzenviertel und die Europapassage gelten als wertvolle Einkauf-Tipps für wahre Shopping-Queens. Im Schanzenviertel sind individuelle Shops, kunterbunte Cafés und größere Labels angesiedelt. Die Style-Richtung führt von hip über alternativ bis zu poppig und blingbling. In der Europapassage dagegen befinden sich etwa 120 Läden auf 5 Etagen verteilt. Mehr als 30.000 qm laden für mehrere Tage zum Bummeln ein. Für das kulinarische Wohl ist ebenso gesorgt. Der neue Trend sind Murder-Mystery-Dinner, in denen während eines Mehr-Gang-Menüs humorvoll Mordfälle gelöst werden. Für Verliebte empfiehlt sich ein Dinner für Two direkt am Hafen. Mit einem Ausblick über die Elbe serviert man ihnen nordische Spezialitäten, die auf der Zunge zergehen. Mittelalter-Fans wird das Störtebeker Seefahrergelage begeistern, bei dem mittelalterliche Speisen und Seefahrer-Possenspiele einen unterhaltsamen Abend garantieren.

Die Umgebung rund um Hamburg ist auch nicht zu verachten. Blankenese vermittelt im Gegensatz zum Stadtzentrum ein mediterranes Flair. Malerische Gassen, verwinkelte Treppen, eng zusammen Häuschen und das Blankenese Treppenviertel laden  zu einem romantischen Spaziergang zu zweit ein. Blankenese ist dank der Anbindung über die St. Pauli-Landungsbrücken gemütlich mit dem Boot zu erreichen. Im beliebten Wohnviertel Eppendorf lädt das Alster-Ufer zum gemütlichen Flanieren ein. Wer noch Zeit hat, stattet dem Eppendorfer Moor, dem kleinsten Naturschutzgebiets Hamburg, einen kurzen Besuch ab. Tierliebhaber entdecken im Hagenbecks Tierpark mehr als 1.850 Tiere aller Kontinente. Zum zusätzlichen Highlight zählt das auf 8.000 Quadratmeter verteilte Tropen-Aquarium. Fische der seltensten Art können von Groß und Klein bestaunt werden.

Wer nun Lust auf einen Besuch der Fischköppe-Stadt bekommen hat, fliegt superschnell von Köln oder Frankfurt aus oder hüpft in einen Zug aus Bremen oder Hannover. Wegen der zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen ist Hamburg das ganze Jahr über ein exklusives Reiseziel.

In Hamburg gibt es so vieles zu entdecken, dass ein Tag dafür meist nicht ausreicht. Ob nun Sehenswürdigkeiten, die man trotz Touristenmassen nicht verpassen darf, oder noch echt Geheimtipps - In Hamburg ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Unternehmen
Kundensupport
Buchungslösung