0
Keine Freizeitangebote im Warenkorb
Angebot einstellen  

1 Angebot für "Freizeitparks" in Berlin

Liste  Gitter  Karte 

  1. AquaDom und Sea Life Berlin - Online Express Ticket
    Bestseller

    Im AquaDom und Sea Life Berlin leben 5.000 verschiedene Meerestiere, die teilweise sogar gestreichelt und gefüttert werden können. Mit dem Online-Express-Ticket geht es direkt an der Warteschlange vorbei und die Meereswelt kann direkt erkunden werden.

       
    ab
    17,50 € 19,50 €
    Berlin
    Details
  2. 3 Angebote für "Freizeitparks" in anderen Städten:

  3. Rügen Park Gingst
    Bestseller

    Rügen in 20 Minuten und die ganze Welt an einem Tag - das ist nur im Rügen Park möglich: Maßstabsgetreue Miniaturen zeigen die Insel und berühmte Sehenswürdigkeiten. Zudem gibt es einen Streichelzoo und zahlreiche Fun- und Fahrattraktionen, wie eine Achterbahn, Hüpfburgen und eine Seilbahn.

     
    ab
    9,90 €
    (1)
    Gingst
    Details
  4. Labyrinthehaus® Altenburg
    Bestseller

    Labyrinthehaus "Kommst Du wieder raus?"

    Im weltweit einmaligen Labyrinthehaus® erlebt man ein außergewöhnliches Abenteuer hautnah.

    Dieses sensationelle Ereignis mit Gänsehautgarantie, großartigen Kulissen, fantastische Wesen lassen den Besuch zu einem atemberaubenden Ausflug werden.

       
    ab
    11,70 € 13,00 €
    (1)
    Altenburg
    Details
  5. Atemberaube Flug-Vorführungen
    Bestseller

    Verbringen Sie mit Ihrer Familien und Freunden einen spannenden Tag im Wald. Fazinierende Tierbegegnungen, wundervolle Naturspielräume und idyllische Grillplätze, dazu Nervenkitzel in der »Arena der Adler« und auf dem 30 Meter hohen Kletterturm sorgen für unvergessliche Stunden.

     
    ab
    4,00 €
    (6)
    Daldorf
    Details

1 Angebot für "Freizeitparks" in Berlin

Liste  Gitter  Karte 

Freizeitparks in Berlin – Garantierter Spaß für Klein und Groß

den Tag in Berlin in einem Freizeitpark verbringen

Das Angebot an Freizeitmöglichkeiten in Berlin ist sehr vielfältig und abwechslungsreich. Es gibt viele verschiedene Arten von Freizeitparks. Zu den beliebtesten zählen Erlebnisparks, MärchenparksMovieparks und Wasserparks. Alle bieten viel Spaß und sind ein ideales Ausflugsziel für Groß und Klein.

Das Tivoli-Prinzip vs. das All-Inclusiv-Ticket

Der erste Freizeitpark entstand in Kopenhagen. Der weltbekannte Erlebnispark Tivoli befindet sich dort mitten in der Stadt. Sein Name wird oft auch noch in einem anderen Zusammenhang verwendet: dem Tivoli-Prinzip. Freizeitparks, die, genau wie der Kopenhagener Park, nur wenig oder keinen Eintritt verlangen, verfahren nach dem Tivoli-Prinzip. Die Besucher müssen nach diesem Prinzip die Attraktionen einzeln bezahlen. Die meisten Freizeitparks in Deutschland verlangen stattdessen einen höheren Eintritt, doch muss man hier nicht zusätzlich für Attraktionen zahlen. Diese Variante eignet sich perfekt für Tagesausflüge, da sie einen unkomplizierten und entspannten Freizeitspaß für die ganze Familie ermöglicht.

Von russischen Berge bis zu Achterbahn

Was in keinem großen Park fehlen darf, ist eine Achterbahn. Erfunden wurde diese im 16. Jahrhundert in Russland. Im Winter wurden dort aus Holz kleine Abfahrten gebaut und mit Wasser begossen. Dieses vereiste und bot eine ideale Rutschfläche für Kisten. Den Russen machten die Abfahrten so viel Freude, dass sie diese auch im Sommer erleben wollten. Weil es zu warm war, um auf einer Eisfläche zu rutschen, schraubten sie kurzerhand Räder an die Kisten.

Napoleon war von der Idee so begeistert, dass er den Vorläufer der Achterbahn, damals russische Berge genannt, nach Westeuropa brachte. Im Jahr 1817 eröffnete im französischen Parque Bouillon die erste Achterbahn unter dem Namen "Promenades Aériennes". Diese musste jedoch nach kurzer Zeit wieder geschlossen werden, weil es für die Wägen noch kein Bremssystem gab.

Erst 1870, als in Nordamerika eine Minenbahn zur Belustigung der Bevölkerung eingesetzt wurde, setzte sich die Attraktion durch. Heute ist sie in jedem Erlebnispark der Renner. Immer höher, immer schnelle, immer gefährlicher sollen sie sein.

Typen der heutigen Freizeitparks

Grundsätzlich unterscheidet man drei Typen von Freizeitparks: den Erlebnispark, den Sportpark, und den Themenpark. Zu den meistbesuchten Freizeitparks in Deutschland gehören der Europa-Park, das Phantasialand und das Legoland. Insgesamt gibt es im Bundesstaat drei Lego-Themparks: das Legoland Deutschland Resort in Bayern, das Legoland Discovery Centre und Abenteuerpark in Oberhausen, sowie auch das Discovery Centre in Berlin. In jedem dieser Freizeitparks gibt es ein Miniland, bei dem die Welt aus Lego-Steine in Miniatur nachgebaut wurde. Ein weiterer Themenpark befindet sich in Potsdam, in Brandenburg. Der Filmpark liegt in Babelsberg, dem größten Stadtteil Potsdams. Ein anderes beliebtes Ausflugsziel von Berlin aus ist der Spreepark. Er liegt im Plänterwald, der zum Berliner Stadtteil Treptow-Köpenik gehört.

Unternehmen
Kundensupport
Buchungslösung