0
Keine Freizeitangebote im Warenkorb
Angebot einstellen  

Freizeitangebote in der Wüstenmetropole Dubai

Freizeit gestalten in Dubai

Mit mehr als 2 Millionen Einwohner ist Dubai die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) und die Hauptstadt des Emirats Dubai, eines der sieben Emiraten der VAE. Dubai liegt auf der Arabischen Halbinsel, direkt am Persischen Golf und besteht zum größten Teil aus Wüste. Seit 1990 hat sich die Weltmetropole rasant entwickelt und ist heutzutage ein wichtiges wirtschaftliches und soziales Zentrum. Dieses Wachstum ist vor allem auf einen florierenden Öl- und Erdgas-Handel zurückzuführen. Auch heutzutage wird der Großteil des Bruttosozialprodukt durch Erdöl erwirtschaftet.

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

  • Amstssprache: Arabisch
  • Staatsform: Föderale Erbmonarchie
  • Regierungssystem: konstitutionelle Monarchie
  • Währung: Dirham der Vereinigten Arabischen Emirate
  • Staatsreligion: Islam
  • Staatsoberhaupt: Scheich Chalifa bin Zayid Al Nahyan

Dubais Vielfalt im Überblick

Dubai ist zwar nicht die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, dafür aber ein echter Touristen-Magnet. Seit dem Jahrtausendwechsel konnte sie sich konsequent vergrößern, was sich nicht nur bei der Einwohnerzahl niederschlägt, sondern sich auch gut ersichtlich an der Skyline der Metropole zeigt. Mittlerweile ist die Wüstenmetropole wohl eine der glamourösesten Städte der Welt und verkörpert Luxus pur in ihrer Architektur und dem gelebten Lifestyle. Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote für Touristen gibt es folglich in reicher Anzahl, denn Dubais Innenstadt hat viel zu bieten - von atemberaubenden Sehenswürdigkeiten bis hin zu speziellen Events.

Durch vielseitige Freizeitangebote Dubai entdecken und erleben

Die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate liegt direkt am Persischen Golf - viele Freizeitangebote Dubais finden daher im oder am Meer statt. Eine aufregende Bootstour ist super, um die Silhouette der Metropole einmal aus einem anderen Blickwinkel genießen zu können. Je nach Angebot ist auch ein Ausflug zur Palmeninsel, eine als Palme hergerichtete Inselgruppe aus vielen kleinen (künstlich angelegten) Inseln, absolut denkbar. Dieses Kunstwerk sieht nicht nur aus luftigen Höhen gut aus, sondern bietet auch zu Wasser das perfekte Motiv für schöne Erinnerungen und passende Fotos. Auch Tagestouren zur Ostküste oder in die Hauptstadt Abu Dhabi werden für Touristen angeboten.

Ebenfalls am Meer und unweit der Palmeninsel gelegen, ist auch Dubai Creek ein attraktives Highlight und ein willkommener Kontrast zur Wüste. Der insgesamt 14 Kilometer lange "Arm" teilt die Stadtteile Deira und Bur Dubai voneinander. Für Touristen ergibt sich ein aufregendes Naturschauspiel, wenn der Dubai Creek mit seiner imposanten Erscheinung die moderne Stadt durchschreitet. Der Meeresarm hat sogar einen immensen historischen Wert für Deira und die Stadt insgesamt: er war überhaupt erst Anlass dafür, die vorher existente Wüste zu einer Stadt und später einer weitläufigen Metropole auszubauen.

Weitere Sehenswürdigkeiten, die sich garantiert lohnen

So aufregend der Dubai Creek, die Palmeninsel und Stadtteile wie Deira auch sein können, hat die Metropole inmitten der Wüste natürlich noch viel mehr zu bieten. Das wohl bekannteste Bauwerk (und eine Sehenswürdigkeit, die ihresgleichen sucht) ist mit Sicherheit der Burj Khalifa. Der nach oben hin immer spitzer zulaufende Turm wurde über 6 Jahre (2004 bis 2010) gebaut und misst eine Höhe von insgesamt 828,8 Metern - die höchste Etage liegt auf einer Höhe von 638 Metern. Auf dem Burj Khalifa befindet sich eine abgesicherte Aussichtsplattform, mit denen Dubais Architektur aus der Vogelperspektive bestaunt werden kann. Weiterhin befinden sich in dem Turm unter anderem das luxuriöse Armani Hotel, Wellness-Salons und auch Shoppinggelegenheiten. Der kunstvolle Wolkenkratzer ist im Regelfall die komplette Woche über geöffnet - und sollte von Touristen keinesfalls ausgelassen werden.

Wer lecker essen möchte ist hier ebenfalls an der richtigen Adresse. Im Burj Khalifa befindet sich nämlich zugleich das höchste Restaurant der Welt. Weitere Restaurants in der Innenstadt, die weitläufigen Shoppingmeilen voller Luxusboutiquen und ein traditioneller Markt heben die Metropole in glamouröser Form von anderen Städten der Vereinigten Arabischen Emirate ab. Die Geheimtipps Dubais können beispielsweise bei einer Private Stadttour mit VIP Zugang entdeckt werden.

Unternehmen
Kundensupport
Buchungslösung