0
Keine Freizeitangebote im Warenkorb
Deutsch (AT) Deutsch (DE)
Angebot einstellen  
Bungy - 106 m Brücke Lingenau Gschwend / Vorarlberg
(20)
Bestseller

Die Lust an der Angst, der Kitzel des Risikos, das schönste Feeling gleich nach der Liebe ... So beschreiben Bungy-Jumper das unvergessliche Gefühl nach dem Sprung.

  • Bungy Bridge Lingenau Gschwend - 106 m
  • HIGH 5 Profiteam
  • Jeden Sonntag von Juni bis September
  • Patentiertes Seil mit Reiß- und Überdehnschutz
  • Chillout mit einem Bungy Bier und Bungy Urkunde im HIGH 5
EnthaltenDer coolste Jump Österreichs – 106 m, HIGH 5 Profi Team, Patentiertes Seil mit Reiß- und Überdehnschutz, 1 x Bungy Urkunde und 1 x Mohren Bungy Bier in der HIGH 5 Bar
Dauer1 Stunde
MitzubringenMut und Gutschein bzw. Cash direkt an der Bungy Bridge
Teilnehmermax. 8 Teilnehmer pro Stunde
KategorienAction & Adrenalin, Ausflüge & Erlebnisse, Action & Adrenalin in Lingenau, Action & Adrenalin in Vorarlberg
SprachenDeutsch, Englisch
Öffnungszeiten
RegionLingenau, Vorarlberg
AnforderungenMindestalter 16 Jahre, gute Gesundheit, 50 - 110 kg
Wichtige InformationenTreffpunkt direkt an der Bungy Bridge Lingenau Gschwend - NICHT im HIGH 5. Bitte unbedingt vor der Anreise https://www.outdoor.at checken, ob das Bungy stattfindet !!! Die Entscheidung ob wir jumpen fällt jeden Sonntag um 8 Uhr und wird unter https://www.outdoor.at veröffentlicht. Falls wir nicht springen behalten die Gutscheine ihre Gültigkeit und können jeden Sonntag ab 13.00 von Anfang Juni bis Ende September eingelöst werden - ohne vorherige Terminabsprache.
Zusätzliche Informationenbungy.pdf

Veranstaltungsort

Bungy Bridge Lingenau Gschwend
Gschwend 6951, Lingenau, Österreich
Kostenlose Parkmöglichkeiten vor und nach der Brücke vorhanden

Angeboten von

HIGH 5 outdoor GmbH
6951 - Lingenau
(43)

Weitere Informationen

Wir jumpen jeden Sonntag von Juni bis Ende September von 13 bis 17 Uhr - gutes Wetter vorausgesetzt. Gutscheine mit Anmeldung zu den vereinbarten Zeiten. Du mußt Dich zum Bungy NICHT anmelden, sondern kannst einfach vorbeikommen. Wir empfehlen dir am gewünschten Sonntag im Internet nachzusehen - http://www.outdoor.at/de/bungy.php - ob das Bungy auch wirklich stattfindet, da das Wetter oft schwer einzuschätzen ist. Bei Regen und Gewittergefahr können wir das Bungy nicht durchführen.

Treffpunkt direkt an der Bungy Bridge Lingenau Gschwend - NICHT im HIGH 5. Bitte unbedingt vor der Anreise https://www.outdoor.at checken, ob das Bungy stattfindet !!! Die Entscheidung ob wir jumpen fällt jeden Sonntag um 8 Uhr und wird unter https://www.outdoor.at veröffentlicht. Falls wir nicht springen behalten die Gutscheine ihre Gültigkeit und können jeden Sonntag ab 13.00 von Anfang Juni bis Ende September eingelöst werden - ohne vorherige Terminabsprache.

20 Bewertungen
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
Spaßfaktor
Alles super
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
Spaßfaktor
Die Buchung war einfach, die Brücke war gut zu finden und der Sprung war der absolute Wahnsinn. Werde es jedem Weiterempfehlen.
von Silas Eßlinger am 11.09.2019
Einfach grandios!
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
Spaßfaktor
Für mich war dieser Sprung ein unbeschreiblich schönes und unvergessliches Ereignis. Alles hat gepasst. Das Team war super, auch anschließend im Camp war jeder freundlich und gut gelaunt. Kann ich definitiv weiterempfehlen. :)
von Stephanie Gross am 28.06.2019
Nur Mindestanforderungen der Sicherheit
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
Spaßfaktor
Leider wurden nur die Mindestanforderungen an die Sicherheit gewährleistet. Sicherheitscheck nur durch eine Person, statt wie üblich durch mindestens zwei Personen.
Gesamtpersonal auf der Anlage nur zwei Personen, davon eine scheinbar minderjährig.
Ich habe bereits einige Bungee Sprünge gemacht und bin einen weitaus höheren Sicherheitsstandart gewöhnt.
Auf meine e-mails bezüglich meiner Bedenken wurde nie geantwortet.
von Steffen Heilemann am 27.06.2019

So geil - es gibt schon einfach richtige Experten auf dieser Welt ;-))) ... Meine 2 Antworten auf die "nie beantworteten mails" anbei - OMG ! Am 16.06.2019 um 20:51 schrieb HIGH 5 : Da capo ... Anfang der weitergeleiteten Nachricht: Von: HIGH 5 Betreff: Aw: Bungee 106m Datum: 11. Juni 2019 um 14:40:22 MESZ An: Steffen Heilemann HI Steffen, danke für dein mail, das uns natürlich sehr betroffen macht. Darf ich fragen was für ein Sprungticket das war - kannst du es uns mailen ? Zu deinen Bedenken: Es ist richtig, dass die „junge Frau“ für die Anmeldung und das Anlegen des Gurtzeuges und der „Bandagen" zuständig ist. Diese Frau bringt Erfahrung aus Australien und Neuseeland mit und ist nicht 14-16 Jahre sondern 20 Jahre alt. Die Bandagen werden ausserdem vom Bungymaster immer gegengecheckt. Das Anlegen von mehreren Zwischensicherungen ist weltweit immer mit Problemen und in der Folge mit zT. schweren Verletzungen verbunden, weil man sie vergisst abzunehmen - und das kommt leider immer wieder vor. Daher wird bei uns der Jumper sofort und unmittelbar beim Betreten der Plattform mit dem Bungyseil gesichert - und zwar mit einem HMS Bullet Triple, der sich selbst sofort schliesst. Gleich danach wird der Jumper mit den 2 Bandschlingen und 2 Karabinern und dem Bungyseil verbunden. Der angeblich so sichere Doublecheck, der auch weltweit immer wieder Problem aufwirft (in dem sich der eine auf den anderen verlässt) ist durch diesen Ablauf nicht notwendig - der Jumper ist sofort beim Betreten der Plattform und somit jederzeit safe ! Vom Bungyseil, das mit einer Bandschlinge noch einmal zusätzlich verstärkt ist und eine Überdehnung und in der Folge ein Zerreissen des Seiles verhindert, redest du leider nicht. Das ist in diesem Sinne meine Antwort auf deine Expertenmeinung von der Bungy Station Lingenau - unfallfrei seit 1997 ! Merci und see you, Chris Alge Bungymaster USA, Südafrika, Australien, Neuseeland, Austria - since 1990 Am 03.06.2019 um 13:44 schrieb Steffen Heilemann : Hallo liebes High5 Team, Ich war heute an der Bungee-Brücke und habe mir zuvor einen Sprung gebucht. In den letzten 2 Jahren habe ich 15 Bungee Sprünge in Deutschland, Österreich und der Schweiz gemacht. Bisher war dieses Abenteuer immer mit viel Sicherheit verbunden, sodass ich mir nie Gedanken darum machen musste. Heute war das anders als ich es gewohnt bin. Das „Team“ bestand aus einem Leiter und einer sehr jungen Frau ca. 14-16 Jahre. Sie war für die Anmeldung und das Anlegen des Gurtzeuges sowie die Fußbandagen zuständig. Das Gurtzeug wurde bei den meisten nicht fest angelegt und saß oft schief. Das Gurtzeug sowie die Bandagen wurden nicht von einer zweiten Person gegen gecheckt. Auf der Absprungplattform wurde erst gar nicht gesichert sondern das Bungeeseil angelegt. Eine weitere Absturzsicherung gab es im gesamten Sprungablauf nicht. Die Karabiner vom Bungeeseil, die dieses mit dem Springer verbinden wurden ebenfalls nicht durch eine zweite Person gecheckt. Bei allen meinen bisher gemachten Sprüngen wurde man beim besteigen der Plattform zwischengesichert, jeder Karabiner durch ein Teammitglied angelegt und durch ein weiteres gecheckt. Nach dem Hochziehen mit der Seilwinde wurde bei meinen anderen Sprüngen erst eine Zwischensicherung angebracht, bevor man von der Seilwinden und dem Seil getrennt wurde. Auf Ihrer Seite werben Sie mit einem sehr sicheren Abenteuer. Ich habe bei dem Anblick mein Gefühl von Sicherheit verloren und bin den Sprung nicht angetreten. Mich würde es freuen eine Antwort von Ihnen zu bekommen und ein entgegenkommen Ihrerseits für das verfallene Sprungticket zu erhalten. Freundliche Grüße Steffen Heilemann

4.85/7
120,00 €

Ticket buchen

Gutschein Kaufen

Wunschtermin auswählen und Erlebnis buchen.
Unternehmen
Kundensupport
Buchungslösung