0
Keine Freizeitangebote im Warenkorb
Angebot einstellen  
BallinStadt Auswanderermuseum in Hamburg
VVK Beendet

Die Hamburger Auswandererhallen waren vor 100 Jahren für viele Emigranten die letzte Zufluchtsstätte in Europa. 3 Gebäude wurden auf der Veddel rekonstruiert. Sie dienen als Museum und zeigen die Geschichte der Auswanderer.

  • 2.000 qm Ausstellungsfläche
  • Kostenfreie Familienforschung
  • 1.500 Originalexponate
  • Auswandererspiel - "Simmigrant" für Kinder - inklusive
EnthaltenEinlass in das Museum
Dauer1 Tag
KategorienSehenswürdigkeiten, Museen, Städte & Kultur
SprachenEnglisch, Deutsch
Öffnungszeiten
RegionHamburg, Hamburg (Bundesland)
Wichtige InformationenLetzter Einlass: 1 Stunde vor Museumsschluss. Bitte beachtet, dass das Museum am 24. und 31.12.2013 geschlossen ist. Barrierefreier Besuch möglich.

Veranstaltungsort

BallinStadt Auswanderermuseum
Veddeler Bogen 1, 20539 Hamburg, Deutschland
Parkplätze vorhanden
S-Bahn-Station Veddel

Angeboten von

BallinStadt Auswanderermuseum
20539 - Hamburg

Weitere Informationen

Über 5 Millionen Menschen brachen vor mehr als 100 Jahren vom Hamburger Hafen in die Neue Welt auf, um dort ihr Glück zu finden. Kurz vor der endgültigen Abreise, das neu erhoffte Glück zum Greifen nah, waren die "Auswandererhallen Hamburg" der Hafen der Träume - der "port of dreams". 

Auf dem historischen Boden der ehemaligen Hallen wurde ein Museum errichtet. Es besteht aus 3 Gebäuden:

  • Haus 1: Foyer, Informationsschalter, Kasse, Sonderausstellungen, Startpunkt des Auswandererspiels "Simmigrant"
  • Haus 2: Interaktive Hauptausstellung 
  • Haus 3: Empfangssituation in den Auswandererhallen um die Jahrhundertwende, Schlafsaal, Familienforschungsbereich, Restaurant, Shop

In diesem Auswanderermuseum werden die Geschichten, Wünsche, Träume und Hoffnungen der Emigranten wieder zum Leben erweckt. Kleine Besucher der Ausstellung können selbst zu Auswanderern werden - durch das interaktive "Simmigrant"-Spiel.

Das preisgekrönte Konzept der BallinStadt bietet auf 2.000 qm Ausstellungsfläche interaktive Elemente, multimediale Erlebnisstationen und über 1.500 Originalexponate. Hier erfährt man auch alles Wissenswerte über Albert Ballin, den Gründer der damaligen Auswandererhallen und Namensgeber des Museums. 

Öffnungszeiten:

  • Täglich
  • April bis Oktober: 10:00 bis 18:00 Uhr
  • November bis März: 10:00 bis 16:30 Uhr

Neben dem Gang durch die Ausstellung kann sich auch jeder Besucher auf die Spur seiner eigenen Vorfahren machen. Dafür stehen Familienforschungsterminals zur kostenlosen Recherche zur Verfügung.

0 Bewertungen
Für BallinStadt Auswanderermuseum in Hamburg gibt es keine aktuellen Bewertungen.
12,00 €
TICKETS AUSVERKAUFT!
  • Wir informieren Dich, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

Verfügbarkeit: Ausverkauft

TripAdvisor Bewertung

270 Bewertungen
Unternehmen
Kundensupport
Buchungslösung