0
Keine Freizeitangebote im Warenkorb
Deutsch (AT) Deutsch (DE)
Angebot einstellen  
Alpenüberquerung E5 vom Kleinwalsertal nach Südtirol
(1)
VVK Beendet
Wandern in der Natur vom Kleinwalsertal nach Südtirol
Alpenüberquerung E5 vom Kleinwalsertal nach Südtirol
Europäischer Fernwanderweg E5

Vom nördlichen Alpenrand, vorbei an den Allgäuer und Lechtaler Alpen, führt der Weg die Bergfreunde weit hinauf in die wilde Gletscherwelt der Ötztaler über die Grenze des Similaun-Passes nach Italien ins idyllische Schnalstal. Ein echter "Höhenflug" durch das Gebirge.

  • Kleine Gruppen
  • Erfahrener Bergführer
  • Natur und Ruhe pur genießen
  • Kostenlose Parkmöglichkeit während der Tour
Enthalten7 Tage Bergtour inklusive Bergführer, 6 Übernachtungen mit Halbpension, 5 Taxi-Transfers, 1 Seilbahn-Fahrt, Rucksacktransport, Rücktransfer, Trinkflaschengürtel mit 0,5 l Flasche, kostenlose Parkmöglichkeit
Nicht enthaltenGetränke, weitere Verpflegung
Dauer7 Tage
TeilnehmerBergtour findet mit bis zu 11 Teilnehmern statt
KategorienBerg- &Wandertouren, Wandern & Trekking, Berg- &Wandertouren in Allgäu
SprachenDeutsch
Öffnungszeiten
RegionBregenz, Vorarlberg, Allgäu
AnforderungenBergerfahrung von Vorteil, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition für 6 - 8 Stunden Gehzeit

Veranstaltungsort

Bergschule Kleinwalsertal
Walserstraße 262, 6991 Hirschegg, Österreich
Parkschein wird auf Nachfrage ausgestellt
Buslinie 1: Haltestelle Hirschegg Walserhaus

Angeboten von

Bergschule Kleinwalsertal
6991 - Bregenz

Weitere Informationen

Auf dieser klassischen Alpenüberquerung vom Kleinwalsertal nach Südtirol begeben sich die Teilnehmer 7 Tage lang auf die Spuren des E5 und wandern bis ins harmonische Schnalstal, Heimat von Reinhold Messner.

Die Bergtour gestaltet sich wie folgt:

Tag 1:

Von der Bergschule in Hirschegg aus starten die Bergfreunde ihre Tour durch das reizende Gemstetal, in dem eine Seilbahn das Gepäck zur Hütte transportiert. Die Gruppe hingegen geht weiter Richtung Geißhornscharte, an der sie mit etwas Glück Steinböcke beobachten können. Die Übernachtung erfolgt in der Mindelheimer Hütte.

Tag 2: 

Nach dem gemeinsamen Frühstück steigt die Gruppe ins Rappenalptal ab. Dort geht es vom Schrofenpass aus weiter über die Lechleiten zum Holzgauer Haus. Ein Taxi bringt die Teilnehmer nach Boden. Da folgt ein 2. Fußmarsch durch das Bschlabsertal zu der Hanauer Hütte. Eine Materialseilbahn bringt die Rucksäcke bis zur Hütte hinauf.

Tag 3:

Zuerst steigen die Teilnehmer auf die östliche Dremelscharte auf, bevor es am herrlichen Steinsee vorbei wieder auf eine Höhe von 2.222 m hinabgeht. Bei der Steinseehütte wartet ein weiterer Abstieg bis zur Alfutzalm in 1.261 m Höhe. Ein Taxi bringt die wackeren Wanderer nach Zams, wo sie übernachten.

Tag 4:

Nach einem gemeinsamen Frühstück fahren die Teilnehmer mit der Venetbahn zur Bergstation. Über die Gogelesalm geht es zur Larcheralm, die auf 1.814 m Höhe liegt. Nach einer kleinen Rast steigen die Bergfreunde über den Almweg nach Winkel bei Wenns ab. Weiter geht es mit dem Bus nach Pitztal. Dort geht es 2.759 m hinauf zur Braunschweiger Hütte. Eine Materialseilbahn bringt das Gepäck zur Hütte.

Tag 5:

Der Abmarsch am 5. Tag erfolgt Richtung Pitztaler Jöchel auf 2.995 m Höhe, der Abstieg auf den Rettenbachferner dauert ungefähr 1 Stunde. Mit dem Bus geht es nach einer kurzen Pause zum Tiefenbachferner. Der Marsch zur Unterkunft Hotel Similaun führt am Panoramaweg bis nach Vent und den Weißkarsee vorbei.

Tag 6:

Nach einem stärkenden Frühstück geht es Richtung Martin-Busch-Hütte, an der ein weiterer Rucksacktransport wartet. Nach einer kurzen Pause wandern die Teilnehmer zur Similaun-Hütte, in der sie ein Mittagessen in 3.015 m Höhe genießen. Danach folgt der Abstieg ins Schnalstal. Ein Taxi-Transfer bringt die Bergfreunde nach Meran. In der mediterranen Alpenstadt lässt die Gruppe den Abend gemütlich ausklingen.

Tag 7:

Die Gruppe wird per Transfer ins Kleinwalsertal zurückgebracht, Ankunft ist gegen 14:00 Uhr.

1 Bewertungen
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
Spaßfaktor
Spaßfaktor
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
von Mieke Schilling am 20.12.2012
4/1
795,00 €
TICKETS AUSVERKAUFT!
  • Wir informieren Dich, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

Verfügbarkeit: Ausverkauft

Unternehmen
Kundensupport
Buchungslösung